Schreiben von Salomo A. Birnbaum an Peter Freimark, Downsview (Ontario), 12.7.1983

Quellenbeschreibung

Dieser auf den 12.7.1983 datierte Brief wurde von Salomo / Solomon A. Birnbaum an Peter Freimark in Hamburg geschrieben. Prof. Dr. Peter Freimark, damaliger Direktor des dortigen Instituts für die Geschichte der Juden in Deutschland, erforschte seinerzeit die Situation an der Universität Hamburg zur Zeit des Nationalsozialismus. Der Brief ist Teil einer Korrespondenz über Salomo / Solomon A. Birnbaums Erinnerungen aus dieser Zeit und über die Frage, inwiefern er mit Antisemitismus konfrontiert war.

Der Brief befindet sich im Nathan und Solomon Birnbaum Archiv in Toronto, Kanada. Die Sammlung des Archivs umfasst hauptsächlich Dokumente, Briefe und Bücher des jüdischen Denkers und Autoren Nathan Birnbaum und dessen Söhnen, dem Gelehrten Salomo / Solomon A. Birnbaum, dem Künstler Menachem Birnbaum und dem Künstler, Autoren und Dichter Uriel Birnbaum. Der Brief beschreibt Salomo / Solomon A. Birnbaums Erfahrungen während der Ausübung seines Jiddisch-Lehrauftrags an der Universität Hamburg von 1922 bis zur Machtübernahme Hitlers 1933.

Dr. Salomo / Solomon A. Birnbaum war ein international anerkannter Vorreiter in zwei Hauptfeldern: Jiddisch und hebräischer Paläographie. Seine „Praktische Grammatik der jiddischen Sprache‟ (1918), die erste wohlstrukturierte Grammatik des Jiddischen, wurde bis 1988 viermal neu aufgelegt. 1922 erhielt er einen Lehrauftrag für jiddische Sprache und Literatur an der Universität Hamburg – es war der erste Lehrauftrag für Jiddisch an einer Universität in Deutschland. Zu dieser Zeit gab es an der Universität zwei Wissenschaftler, die sich für Jiddisch interessierten, Dr. Conrad Borchling und Dr. Heinrich Meyer-Benfey, mithilfe ihrer Unterstützung konnte er den Lehrauftrag für Jiddisch erhalten. Im Mai 1933 flüchtete Birnbaum aus dem nationalsozialistischen Deutschland zunächst in die Niederlande und später nach London, wo er Professor für hebräische Paläographie und Jiddisch wurde. Zu seinen wichtigsten Arbeiten zählen die „Praktische Grammatik‟, The Hebrew Scripts (1954-1971) und Yiddish: A Survey and a Grammar (1979; eine zweite Auflage wurde 2016 veröffentlicht).

Weiterlesen >

Empfohlene Zitation

Schreiben von Salomo A. Birnbaum an Peter Freimark, Downsview (Ontario), 12.7.1983, veröffentlicht in: Hamburger Schlüsseldokumente zur deutsch-jüdischen Geschichte, <https://dx.doi.org/10.23691/jgo:source-189.de.v1> [20.11.2018].