Die Synagogen in Hamburg von Ruben Maleachi (Fortsetzung), in: Mitteilungen des Verbandes Ehemaliger Breslauer und Schlesier in Israel, hrsg. v. Verband Ehemaliger Breslauer und Schlesier in Israel, 46-47 (Mai 1980), S. 41-44

Quellenbeschreibung

Über zwei Jahre hinweg, von 1978 bis 1980, veröffentlichte der in Israel lebende Ruben Maleachi seine Eindrücke von mehreren Synagogen aus der Vorkriegszeit sowie von verschiedenen Bräuchen der jüdischen Gemeinden in Hamburg in deutscher Sprache in den Mitteilungen des Verbandes ehemaliger Breslauer und Schlesier in Israel. Seine Beschreibungen, die er in den späten 1950er-Jahren verfasste, bieten Einblicke in das jüdische religiöse Leben Hamburgs und insbesondere in eine der kleinsten und am wenigsten bekannten Synagogen der Stadt.

Die Zeitung, bei der er seine Beschreibungen einreichte, sah sich als Nachfolgerin des Breslauer Jüdischen Gemeindeblatts und der Jüdischen Zeitung für Ostdeutschland in der Nachkriegszeit und fungierte als Kommunikationsmedium der schlesischen und deutschsprachigen Juden in der Diaspora. Die Themen der auf Deutsch erscheinenden Zeitung bezogen sich nicht ausschließlich auf Schlesien, sondern schlossen auch andere deutschsprachige Gemeinden wie Hamburg ein. Maleachi veröffentlichte lediglich diesen einen historischen Bericht und wird ansonsten nur ein weiteres Mal im Zusammenhang mit einer Spende an die Zeitung erwähnt. Viel ist nicht über Maleachi bekannt. Zum Entstehungszeitpunkt des Berichts, der in drei Teilen veröffentlicht wurde, lebte er in Jerusalem, seine Eindrücke hatte er vermutlich während seiner Zeit als Teenager in Hamburg in der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg zu Beginn des 20. Jahrhunderts gewonnen. Unklar ist, ob er ursprünglich aus Hamburg stammte oder aus einer anderen Stadt zugezogen war. Obwohl es sich in erster Linie um retrospektive Aufzeichnungen seiner persönlichen Eindrücke handelt, vermitteln seine Beschreibungen einen Einblick in den Alltag sefardisch-aschkenasischer Beziehungen im Deutschland des 20. Jahrhunderts und bieten damit eine nützliche Gegenerzählung zur aschkenasischen Narrativen der sefardischen Geschichte im mittelalterlichen Spanien.

Weiterlesen >

Empfohlene Zitation

Die Synagogen in Hamburg von Ruben Maleachi (Fortsetzung), in: Mitteilungen des Verbandes Ehemaliger Breslauer und Schlesier in Israel, hrsg. v. Verband Ehemaliger Breslauer und Schlesier in Israel, 46-47 (Mai 1980), S. 41-44, veröffentlicht in: Hamburger Schlüsseldokumente zur deutsch-jüdischen Geschichte, <https://dx.doi.org/10.23691/jgo:source-179.de.v1> [16.08.2018].