Ida Ehre als Hekuba in „Die Troerinnen des Euripides“

    Archiv Rosemarie Clausen in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, Signatur: Cl 186-d, 5. Mit freundlicher Genehmigung von Prof. Dr. Bettina Clausen

    Quellenbeschreibung

    Die Fotografie aus dem Jahre 1947 zeigt eine das Bild füllende, trauernde Frau. Sie trägt eine Kutte aus Sackleinen, dem seinerzeit bevorzugten Ersatzstoff für Theaterkostüme, in das sich aber auch Büßer zu kleiden pflegen; die Haartracht hingegen weist in archaische Zeiten zurück. Der Körper ist zur Seite geneigt, der Blick gesenkt, doch die ausgestreckten Arme verleihen der Figur eine verhaltene Kraft und dem Bild eine Dynamik, in der sich Ergebenheit und Widerstand die Balance halten.

    Die in delikaten Grautönen gezeichnete Vergrößerung, ein Silbergelatineabzug im Format 28,7 x 21,5 cm, ist rechts unten von der Urheberin, der Theaterfotografin Rosemarie Clausen, signiert. Die Rückseite trägt deren Namensstempel samt Adresse und den von unbekannter Hand notierten Hinweis: „Die Troerinnen / Euripides – Werfel / Regie Ulrich Erfurth“. Reste eines Passepartout-Kartons, auf den das Foto einst montiert worden war, sowie der Vermerk in der Handschrift Clausens „Ausstellbilder Reproduktion nur nach Rückfrage“ erinnern an den Verwendungszweck. Ort der Ausstellung war wohl das Foyer der Hamburger Kammerspiele, darauf verweist auch die Provenienz der Fotografie. Eine annäherungsweise Datierung ermöglicht die auf dem Stempel angegebene Adresse; in Verbindung mit der Signatur authentifiziert sie den Abzug als Vintage Print, hergestellt von der Fotografin in enger zeitlicher Nähe zur Belichtung des Negativs auf einer Fotoprobe im September 1947. Das Bild zeigt die österreichisch-deutsch-jüdische Theaterfrau Ida Ehre, die 1945 die zweiten Hamburger Kammerspiele gründete, diese zu einer der führenden Bühnen im Nachkriegsdeutschland ausbaute und gegen alle mit der Währungsreform einsetzenden Schwierigkeiten über mehr als vier Jahrzehnte, bis zu ihrem Tode leitete.

    Weiterlesen >

    Empfohlene Zitation

    Ida Ehre als Hekuba in „Die Troerinnen des Euripides“, veröffentlicht in: Hamburger Schlüsseldokumente zur deutsch-jüdischen Geschichte, <https://dx.doi.org/10.23691/jgo:source-163.de.v1> [21.11.2017].