Rosa Luxemburg

Geboren:
05.03.1871, Zamość
Gestorben:
15.01.1919, Berlin

Jugend in Russisch-Polen; 1889-1897 Studium in der Schweiz; 1893 Gründung der "Sozialdemokratie des Königreichs Polen und Litauens" (SDKPiL); 1898 in Deutschland, Scheinehe mit Gustav Lübeck, SPD-Eintritt, bis 1914 Wortführerin der Linken in der SPD, ab 1907 an der Parteischule der SPD tätig; 1914 als Kriegsgegnerin Mitbegründerin der "Gruppe Internationale", 1915-1918 inhaftiert, 1916 Gründung des Spartakusbundes, 1917 USPD, 1918 KPD-Gründung und Vorsitzende, 1919 ermordet

Erwähnt in