Andreas Marquet

Geboren:
1981, Koblenz
Homepage:
www.slm.uni-hamburg.de/germanistik/personen/ehemalige/marquet.html

Andreas Marquet, Dr. phil., geb. 1981, ist wissenschaftlicher Referent im Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung. Zuvor war er Archivar an der Walter-A.-Berendsohn-Forschungsstelle für deutsche Exilliteratur des Insituts für Germanistik an der Universität Hamburg. Forschungsschwerpunkte: Heimatvertriebene im deutschen Südwesten nach 1945, pfälzische Arbeiterbewegung, politische Linke im Exil

Beiträge