Xin Tong

Xin Tong, M. A., ist Stipendiatin und Kollegiatin des Graduiertenkollegs „Vergegenwärtigungen: Repräsentationen der Shoah in komparatistischer Perspektive“ an der Universität Hamburg. Sie schreibt derzeit ihre Dissertation zum Thema „Transmedia Remembering: Fallstudie des Shanghaier Exils (1933-1949) in deutschen und chinesischen Medien seit 1989“. Zu ihren Forschungsinteressen zählen: Mediale Erinnerungskulturen und Gedächtnisforschung, Exil-Erinnerung, Mediengeschichte, Theorie des dokumentarischen Films und Mediologie.

Beiträge