Kalter Krieg

Als Kalter Krieg wird der Zustand geopolitischer Spannungen nach dem Zweiten Weltkrieg zwischen den Mächten im Ostblock (Sowjetunion und ihre Satellitenstaaten) und den Mächten im Westblock (USA, NATO-Verbündete und andere) bezeichnet.

Erwähnt in